Berliner Yacht-Club e.V. DSV Nr. B 046

Geschäftsstelle

Susanne Barth

Susanne Barth

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag 10 - 16 Uhr
Dienstag 10 - 16 Uhr
Mittwoch 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 16 Uhr
Freitag 10 - 15 Uhr

Tel: +49 30 803 1415 Fax: +49 30 804 90751 [email protected]

our international guests, whether new or old friends, please use: [email protected]

Bankverbindung

Berliner Sparkasse (BLZ 100 500 00) Konto-Nr. 0230005985 IBAN: DE53 1005 0000 0230 0059 85 BIC: BELADEBE

Koordinaten

Untere Havel, Wasserstraße km 11,2, Großer Wannsee Längengrad: 13, 175 E / 13°10´30“ Breitengrad: 52, 444 N / 52°26´39“

Weitere Kontakte

WP DSGVO Tools (GDPR) for Wordpress and WooCommerce

berliner yachtclub wannsee

  • Technische Daten
  • Restaurationstagebuch
  • Berliner Yacht-Club
  • Regattaergebnisse
  • Bauvorschriften Nationale Kreuzer-Klassen
  • Datenschutz/Disclaimer

berliner yachtclub wannsee

Der Heimathafen von Emmy II lag seit ihrer Fertigstellung bis in die späten 20er Jahre im Berliner Yacht-Club in Berlin Grünau, denn ihr Eigner Oscar Gleier war dort Mitglied und ein aktiver Regattasegler sowie Förderer des Clubs. Seit 2005 sind wir ebenfalls Mitglieder des Berliner Yacht-Clubs sowie des Freundeskreises Klassische Yachten.

Emmy II ist heute das einzige Schiff der "alten" Flotte aus der Grünauer Zeit im BYC, wir hoffen, dass dies nicht so bleiben wird. Viele der alten Yachten sind noch vorhanden und segeln heute vornehmlich im Süddeutschland, so die Sonderklasse S 10 "Jubilar" (heute am Ammersee) , der 45er Nationale Kreuzer P 67 "Biber" (heute am Bodensee) und die 7 mR Yacht "Kismet" und der legendäre 30er Schärenkreuzer "Kickerle" (heute ebenfalls am Bodensee). Dies sind nur einige Beispiele von vielen. Es wäre schön, wenn einige dieser Klassiker ihren Weg zurück nach Berlin fänden!

berliner yachtclub wannsee

Die Geschichte des BYC

Die Wiege des deutschen Segelsports stand in Stralau in Berlin Treptow. Hier bildete sich die Tavernengesellschaft um 1835 als erste seglerische Gemeinschaft, sie gilt als erster Segelverein Deutschlands.

1867-1890 – Stralau 

Unter dem Namen Berliner Segler-Club wurde der BYC in Stralau am 25. November 1867 gegründet. Seit der Fusion mit dem Berliner Seglerverein 1885 wird der heutige Name geführt. 

1891-1926 – Clubhaus in Grünau

Zunächst ankerten die Segelboote von 15-40 qm Segelfläche vor den Grundstücken der Mitglieder (nahe dem "Eierhäuschen" und der "Abtei" in Berlin Treptow). Die Mitglieder trafen sich bei Zenner oder in Riemers´ Hofgarten. Seit 1897 besaß der BYC ein eigenes Grundstück in Grünau und seit 1892 ist der Club Mitglied des DSV. 

1927-44 – Grosse Erfolge und Ende in Grünau  

Im Jahre 1927 erwarb der BYC das Grundstück mit dem alten Fischerhaus am Scharmützelsee. In dieser Zeit war das Regattageschehen in Deutschland an seinem Höhepunkt angelangt. Neben Nationalen Kreuzern und den neu entstandenen Seefahrtkreuzer-Klassen waren vor allen Dingen Schärenkreuzer als internationale Klasse populär.  Als erfolgreichste Yacht gewann die Yacht "Kickerle" mit Willy Raatsch als Steuermann 1929 in Amerika den Preis von Präsident Hoover über die gesamte deutsche und amerikanische Konkurrenz. Oscar Gleier eilte am Steuer der 75 qm Nationalen Kreuzer Hertha III und IV deutschlandweit von Sieg zu Sieg. Das Clubhaus des BYC wurde am 27. Januar 1944 während eines alliierten Bombenangriffes zerstört, ebenso fast die gesamte Flotte des Clubs.

1944-89 – Neuanfang am Wannsee

Willy Raatsch – Vorsitzender des BYC von 1938 bis 1968 – hielt auch nach der Zerstörung des Clubhauses am 27. Januar 1944 die Verbindung zu den Mitgliedern aufrecht. Die Zusammenkünfte fanden zunächst im "Berliner Kindl" am Kurfürstendamm statt. Der Verein Seglerhaus am Wannsee (VsaW) gewährte dem Club seit 1949 Gastrecht, da er nach der Enteignung über kein eigenes Clubgrundstück mehr verfügte. So wurden Wannsee und Havel zum neuen Heimatrevier des BYC. Seit der Fusion mit dem Segler-Verein Wannsee (SVW) im Jahre 1959 nutzt der Berliner Yacht-Club das heutige Grundstück am Wannseebadweg 55 direkt gegenüber der Halbinsel Schwanenwerder. 

Seit 1990 – Aufbruch zu neuen Ufern

Nach der Wiedervereinigung entwickelten sich Aktivitäten des BYC wieder stärker in die alten Reviere, sprich Dahme und Großer Müggelsee sowie in die Fahrtengebiete an Nord- und Ostsee. Die Hoffnung auf Rückgabe der enteigneten Grundstücke hat sich für das Clubgrundstück in Grünau 1998 erfüllt. Es wurde zwischenzeitlich verkauft, um das Gelände am Wannsee erwerben zu können.

Seit 2010 gibt es im BYC eine Klassikerabteilung, hier finden sich eine

7-Segellängenyacht und 5mR Yacht, 22er, 30er und 40er Schärenkreuzer sowie Lacustre, Folkeboote und zahlreiche klassische Jollen und Jollenkreuzer zusammen. Und natürlich ein 35er Nationaler Kreuzer. Der Schwerpunkt der Klassikerabteilung liegt neben dem Regatta- und Fahrtensegeln in dem Erhalt und der Restauration der Boote. 2016 bis 2017 hat der BYC ein neues, modernes und wunderschönes Clubhaus unter Miteinbeziehung des alten Gebäudes errichtet. Das Haus bietet optimale Möglichkeiten und verfügt über eine herrliche Terasse mit Blick über den Wannsee.

Weitere Informationen zum BYC: www.byc.berlin

(obige Bilder und Textfragmente zur Geschichte: Berliner Yacht-Club sowie Privatbesitz)

berliner yachtclub wannsee

Sie haben Fragen zur Klasse der 35er Nationalen Kreuzer?

Schreiben Sie uns, wir werden versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.

Ausrüstung gesucht...

Sie haben alte Ausrüstung/Teile von 35ern?  

Bitte kontaktieren Sie uns.

Historische Photos gesucht...

Sie haben historische Photos von

35ern und möchten sie mit uns teilen? Dann melden Sie sich bitte bei uns!

Segel Akademie Wannsee

nächstes WE: SRC und UBI. - ab nächste Woche MoBo Praxis!! Mehr

Die Segel Akademie Wannsee bietet ein breit gefächertes Ausbildungsprogramm für SeglerInnen ebenso wie für Segelinteressierte ohne Vorkenntnisse.

Wir sehen uns als Hub für Regatta- und FahrtenseglerInnen und haben uns besonders der Förderung von Quereinsteigern und junger Segler verschrieben.

Als Initiative des Berliner Yacht-Clubs machen wir keine Kompromisse bei der seglerischen Aus- und Weiterbildung!

Akademie Basics

Meilen- & urlaubstörns des byc.

Die Fahrtenabteilung des Berliner Yacht Clubs führt regelmäßig Segeltörns für die Mitglieder des BYC durch, bei denen besondere Reviere erkundet oder besondere Herausforderungen gemeistert werden. Die von einer erfahrenen Schiffsführung geleiteten Törns werden als Kojencharter angeboten. Mitfahren können alle, die bereit sind an Bord mit anzupacken. Segelkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich. - Gäste sind willkommen.

SKS/SSS Ausbildungstörns

Im Sommer finden unsere Ausbildungstörns auf der der Ostsee statt. Wir werden zwei Wochen unterwegs sein und segeln dabei mindestens 300 sm inklusive Nachtfahrt. Die genaue Route legen wir gemeinsam fest, dabei stehen Ihre Interessen im Vordergrund. Während der Reise werden die Fahr- bzw. Prüfungsmanöver ausgiebig geübt und Sie lernen, selbständig zu navigieren. Am Ende des Törns kann die praktische Prüfung sowohl für den Sportküstenschifferschein (SKS) als auch für den Sportseeschifferschein (SSS) abgelegt werden.

Motorbootausbildung für Studenten

Praxisausbildung segeln.

Für den Einsteiger steht die praktische Handhabung des Bootes im Mittelpunkt. Anluven, abfallen, wenden, halsen und aufschiessen sind nur einige Manöver, die Sie in der seglerischen Grundausbildung an der Akademie lernen. Wir bereiten Sie gerne auf die Praxisprüfung zum Sportbootführerschein vor.

Praxisausbildung Motor - für See und Binnen

Sportbootführerschein see - theorie.

Wer mit einer Segelyacht auf dem Meer fahren möchte, startet mit diesem Schein. Die Ausbildung umfasst Grundlagen des Seerechts, die wichtigsten Sicherheitsregeln, Grundlagen der Wetterkunde, der Seemannschaft und der Navigation. Der Sportbootführerschein-See ist zum Führen von Yachten mit Motor innerhalb der 3-Meilen Zone amtlich vorgeschrieben.

Sportbootführerschein-Binnen - Theorie

Diese Ausbildung ist der ideale Einstieg in den Segelsport und führt zu einem amtlich anerkannten Führerschein für Sportboote auf deutschen Binnengewässern. Unsere Schwerpunkte liegen in der Praxis bei der Bootsführung und Bootsbeherrschung – in der Theorie bei Verkehrskunde, Seemannschaft, Wetterkunde und dem Grundwissen über die Bootstypen.

Zum Saisonauftakt bieten wir einen Trainingstag für alle SeglerInnen mit Segelschein an. Auf verschiedenen Bootstypen können Sie unter Anleitung erfahrener Trainer Manöver üben und sich die Sicherheit und die Routine für das Segeln zurückholen.

Sportküstenschifferschein - Theorie

Das Führen einer Segelyacht erfordert Erfahrung und profunde seemännische Kenntnisse. In der Theorie vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in der terrestrischen Navigation und lernen Gezeiten und Strömungen zu berechnen. Im Rahmen Ihres Praxistörns tragen Sie als Wachführer die volle Verantwortung für das Schiff. Der SKS wird daher oft beim Chartern verlangt.

Sportseeschifferschein - Theorie

Strategien der Reiseplanung, Radar-Plotting und Strömungsnavigation in internationalen Gewässern bilden die Schwerpunkte in der Theorie für den SSS. Mindestens 1000 Seemeilen, erweiterte Kenntnisse in Yachttechnik und elektronischer Navigation sowie der souveräne Umgang mit Schiff und Crew sind Voraussetzung zum Bestehen der Prüfung.

Ob Hilfe im Notfall, Wetterberichte oder nautische Nachrichten - all dies wird auf dem Wasser über Funk abgewickelt. Die Funkscheine sind für den Skipper gesetzlich vorgeschrieben. Unterschieden werden die Seefunklizenzen Short Range Certificate und Long Range Certificate sowie die Binnenfunklizenz (UKW Sprechfunkzeugnis Binnenschifffahrtsfunk).

Funk UKW Binnen

Akademie specials, world sailing sicherheitstraining.

Jede Yacht auf See verfügt über eine Sicherheitsausrüstung. Wer sie kennt, wird brenzlige Situationen besser meistern. Unser 2-tägiges Sicherheitstraining bietet Übungen mit allen Rettungsmitteln, im Theorieteil werden Wetter- und Notsituationen besprochen. Die Teilnahme ist für Offshore-Regattasegler vorgeschrieben und wird vom DSV zertifiziert.

Spinnaker Segeln und Riggtrimm in Theorie und Praxis

An diesem Wochenende wollen wir uns mit den (meist) bunten Tüchern beschäftigen. Welche Beschläge sind notwendig? Wie wird der Spi gesetzt und geborgen? Tipps zum Riggtrimm ergänzen die Theorie. Im Praxisteil werden wir auf Kielbooten die Manöver zusammen durchführen.

Signalmittelunterweisung

Wer pyrotechnische Signalmittel bereithält, benötigt einen amtlichen Fachkundenachweis. Der Kurs macht Sie fit für die Prüfung.

Prüfungsbetreuung

Von der entspannten Yardstick-Regatta über die anspruchsvollen Einheitsklassen, das Spezialformat der Segelbundesliga, Oldtimer-Regatten bis hin zu See-Regatten im Team oder 'single handed' - es gibt viele Wettfahrtformate, die alle unterschiedliche Anforderungen an die Teilnehmer stellen. Dieses Seminar bietet eine Einführung für Interessierte.

Motorboot anfordern

Die Motorboote des Berliner Yacht Clubs e.V. werden zentral verwaltet, um eine optimale Auslastung zu erreichen.

Diese Seite ist kein Angebot der Segelakademie, sondern unterstützt das Flottenmanagement!

Kattraining mit Helge Sach

Infoabend: segeln lernen im byc.

Auf dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen unser Ausbildungs- angebot für Neu- und Wiedereinsteiger vor und informieren Sie gerne über die gesetzlichen Führerscheine.

Leiter Segel Akademie

Media & events.

English

  • Deutsch (Schweiz)
  • français (Suisse)
  • italiano (Svizzera)

berliner yachtclub wannsee

  • suomi (Suomi)
  • svenska (Finland)

berliner yachtclub wannsee

  • Ich möchte Mitglied werden!
  • General support
  • Hilfe & Info Forum
  • Veranstaltungen
  • Pokalwertungen
  • Klassenvereinigungen
  • Registrierung

berliner yachtclub wannsee

Berliner Yacht-Club e.V.

Adresse : Wannseebadweg 55
Stadt : Berlin
Postleitzahl : 14129
Land : Germany
Internet :
eMail :
Telefon : +49 30 803 14 15
Fax : +49 30 804 90 751

berliner yachtclub wannsee

2024 01.01 - 30.09
2024 05.04 - 07.04
2024 12.04 - 14.04
2024 27.04 - 28.04
2024 01.05 - 10.10
2024 01.05 - 30.09
2024 16.05 - 11.07
2024 18.05
2024 31.05 - 02.06
2024 07.06
2024 01.07 - 30.08
2024 06.07
2024 13.07 - 14.07
2024 16.08 - 18.08
2024 06.09 - 08.09
2024 05.10 - 06.10
2024 11.10 - 13.10
2024 12.10 - 13.10
Impressum

Dieses Impressum gilt für alle Inhalte die vom Berliner Yacht-Club e.V. auf dem Portal manage2sail.com eingestellt wurden.

Impressum gem. § 5 TMG und § 55 Rundfunk Staatsvertrag

Clubname Berliner Yacht-Club e.V.
Zugehöriger Verein Deutscher Segler-Verband e.V.
Authorisierter Bevollmächtigter Vorsitzende: Anja Kamradt
Registergericht Amstgericht Charlottenburg
Nummer der Anmeldung 24044 Nz
Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV Berliner Yacht-Club e.V. abgekürzt BYC Wannseebadweg 55 D-14129 Berlin (Nikolassee) DSV-Nummer: B046 Ust - IdNr: DE155528161 Vorsitzende: Anja Kamradt verantwortlich: Berliner Yacht-Club E-Mail: [email protected] Urheberrechtshinweis Alle Inhalte und Strukturen dieser Website sind urheber- und leistungsschutzrechtlich geschützt. Die Veröffentlichung im World Wide Web oder in sonstigen Diensten des Internet bedeutet noch keine Einverständniserklärung für eine anderweitige Nutzung durch Dritte. Wir erlauben und begrüßen ausdrücklich das Zitieren unserer Dokumente sowie das Setzen von Links auf unsere Website, solange kenntlich gemacht wird, dass es sich um Inhalte der Website des Berliner Yacht-Clubs handelt und diese Inhalte nicht in Verbindung mit Inhalten Dritter gebracht werden, die den Interessen des Berliner Yacht-Clubs widersprechen. Gewerbliche Schutzrechte Alle innerhalb dieser Website genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Links zu anderen Websites Diese Website enthält Links, die auf andere Websites zeigen. Der Berliner Yacht-Club hat keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen ebenfalls einhalten und kann daher keine Verantwortung für deren Datenschutzpraktiken übernehmen. Vollständigkeit der Angaben Es besteht keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Für weitere und vollständige Informationen zu den auf dieser Webseite genannten Produkten verweisen wir Sie auf die jeweilige Fachinformation. Haftungsausschluss Die Informationen auf diesen Websites werden in unregelmäßigen Abständen überprüft und aktualisiert. Trotzdem kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben jederzeit vollständig, richtig und stets aktuell wiedergegeben werden. Das trifft insbesondere auf sämtliche Verbindungen ("Links") zu anderen, vor allem externen/fremden Websites zu, auf welche direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden. Alle auf dieser Website genannten Produktnamen, Produktbezeichnungen und Logos, die eingetragene Marken/Warenzeichen darstellen bleiben Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Ebenso werden Copyrights und sonstige Rechte auch ohne nähere Hinweise anerkannt. Im Zweifelsfall bitten wir um Nachricht, damit wir die Angelegenheit schnell klären und eventuelle, unbeabsichtigte Mängel abstellen können.

berliner yachtclub wannsee

Senatspreis beim Berliner Yacht-Club auf dem Wannsee

Am 8. und 8.Oktober haben sich die unterschiedlichsten Klassen auf drei Bahnen auf dem Berliner Wannsee getroffen: Diverse Katamarane, J24, J70, Star, X-79, Jeton und zusammen auf der großen Breite mit den Folkebooten die H-Boote. Eine Mammutveranstaltung, die vom Berliner Yacht Club perfekt organisiert wurde.

Von 18 gemeldeten H-Booten gingen am Samstag 13 auf der großen Breite an den Start. Die Vorhersage versprach 10 Knoten, in Böen 20 aus West. Und genau so wechselnd war der Wind auch. Mit den Wolken kamen die Böen und die Dreher, mal ging es über links, mal auch über rechts.

Das Feld war sehr eng beieinander, Fehler durfte man sich nicht erlauben. Zwischendrin schossen auch noch ein paar Katamarane von der Außenbahn aus unerwarteter Richtung irre schnell durch das Feld und führten zu gelegentlichem Herzrasen.

Am Samstag konnten vier tolle und anstrengende Rennen gefahren werden. Am Sonntag dann bei bestem Wetter war leider kein Wind mehr, den hatten wir tags zuvor aufgebraucht.

berliner yachtclub wannsee

Die Ergebnisse waren denkbar eng, besonders zwischen dem 2. und 4. Platz. Thomas Kausen, Jani Funk, Franziska Funk sowie Alexander Eilhardt gewannen mit 5 Punkten vor Michael Dümchen, Thomas Dümchen und Kay Boedewig mit 8 Punkten und dem punktgleichen Dritten Martin Köhle, Julian Köhle und Michael Braun.

Wir wurden vom Berliner Yacht-Club hervorragend bewirtet und bekamen auch noch wunderschöne Preise. Wir kommen wieder!

Martin Köhle, „Perhaps“ GER 1330

Bundesliga : Berliners defend Wannsee podium, favourites stumble

Tatjana Pokorny

 ·  02.10.2022

Bundesliga: Berliners defend Wannsee podium, favourites stumble

Treacherous Wannsee winds shook up the Bundesliga rankings at the fifth and penultimate regatta of the season. The hosts fared best on the Wannsee. Jan Jasper Wagner, Elias Rothe, Max Salzwedel and Carl Naumann won for the Seglerhaus am Wannsee club ahead of the Seglervereinigung 1903 with Erik Witzmann, Wolfram Kramer, Daniel Master and Andreas Wiener. Third place went to the hosts from the Berlin Yacht Club with Philip Bruins, Valentin Gebhardt, Charlotte Grasender and Max Nickel.

The Bundesliga Berlin summit was often this close

The favourites struggled in the treacherous Wannsee wind conditions

And where were the top favourites? Leon Passlack, Florian Haufe, Johann Kohlhoff and Ferdinand Pfund had to be satisfied with ninth place in the team of table leaders from the Norddeutscher Regatta Verein on this autumn weekend. Nevertheless, the team from Hamburg were able to extend their lead over second-placed Segel- und Motorboot Club Überlingen (SMCÜ). This was due to the fact that the Lake Constance crew completely botched their Berlin outing and were unable to finish higher than 18th and last on the Wannsee.

Things did not go much better for the team from Mühlenberger Segel-Club, who started the tenth anniversary season so convincingly with second and third place. After 16th place in Berlin, the team from the Hamburg Elbe slipped to eighth place in the table.

No luck in Berlin: The runners-up from SMCÜ finished the Wannsee League summit with the red lantern of the tail light in the rear @

Ahead of the first division final in Friedrichshafen (13 to 15 October), the record champions from NRV now have an eleven-point lead over SMCÜ with just 23 points on their first division account. This means that Hamburg, who have dominated this season, can theoretically still be knocked off course for their sixth club championship since 2013, but they would also have to make a significant slip-up at the Lake Constance final. NRV won the Bundesliga premiere season in 2013 and also lifted the championship trophy in 2014, 2017, 2018 and 2020.

The league leaders and record champions also struggled on the Wannsee. In ninth place, the NRV team lost ground - albeit a few less than their rivals from SMCÜ

Well-deserved reward for spirited hosts

Seniority, experience and local knowledge were in demand this weekend in Berlin on board the J/70 yachts of the Bundesliga teams. The best answers were provided by the capital's sailors themselves. The league match was also a lot of fun for the sailors on land. The hosts shone on their modern harbour facilities at Wannenbad 55 between the island of Schwanenwerder and the lido with good organisation and a lot of league fun. The Berlin Yacht Club is a founding member of the league and sailed to a well-deserved third place on the podium in its tenth season.

Close battles characterised the demanding regatta on the Wannsee in winds that were difficult to interpret

Click here for the results of the fifth and penultimate first league regatta of the tenth Bundesliga season. And here you can find the First division table before the Friedrichshafen final Mid-October.

Interesting perspective: how the league crews got stuck in in the capital ...

Most read in category Regatta

berliner yachtclub wannsee
  • Übersicht: Alle Artikel zu Lost Places in Deutschland
  • Moderne Ruinen: Diese Strafen drohen bei Hausfriedensbruch
  • Wintermoor: In dieser Ruine spielten sich schauerliche Szenen ab
  • Papierfabrik Hermes: Lebensgefährliche Ruine wurde zum Tatort
  • Olympiapark München: Dieser Geisterbahnhof ist ein Abenteurer-Magnet

Richtfunkstelle Schäferberg: So war die ursprüngliche Anlage konzipiert

Trotz massiver Proteste unter anderem durch das Landesforstamt und die "Bild"-Zeitung – es wurde eine "Verschandelung des Waldes" befürchtet – konnten die Arbeiten auf dem Schäferberg im Frühjahr 1958 beginnen. Bis 1959 ließ die Abteilung für Post- und Fernmeldewesen des Magistrats von Berlin einen 45 Meter hohen freistehenden Stahlgittermast errichten – postintern Richtfunkstelle Berlin 3 (RifuSt) genannt. Der Turm war Träger für zwei Parabolantennen mit je 10 Meter Durchmesser und ermöglichte eine Funkverbindung zur Gegenanlage, der rund 190 Kilometer entfernten baugleichen Station Torfhaus im Harz.

Um das Problem der großen Entfernung zwischen den Funkanlagen zu lösen, wurde erstmals ein neues technisches Verfahren erprobt. Normalerweise benötigt Richtfunk Zwischenstationen in einem maximalen Abstand von rund 50 Kilometern. Das konnte auf dem Gebiet der DDR in der damaligen Zeit nicht realisiert werden. Deswegen wurde auf dem Schäferberg die erste schmalbandige Scatter-Richtfunkverbindung getestet, die zur Überbrückung Streuungseffekte der Troposphäre ausnutzte. Mit vollem Erfolg. Mit den drei neuen Frequenzpaaren und einem vierten redundanten Schutzkanal konnte der stark wachsende Telefonverkehr zwischen Berlin und der Bundesrepublik durch 360 neue Fernsprechkanäle ergänzt werden.

  • Ehemalige Botschaft Iraks in Pankow: Verbotene Blicke ins Terror-Nest
  • Wie beim BER: Sporthalle in Pankow wird zum Neubaufiasko
  • In dieses Irrenhaus wurden Hitlers Leichenreste gebracht
  • Stadtbad Oderberger: Fatale Panne zerstörte das Juwel beinah
  • Dieses Häuschen ist ein Geheimtipp für Lost-Places-Jünger

Richtfunkstelle Schäferberg: Der Bau des Fernmeldeturms in den 1960er-Jahren

Zwei Jahre nach der Fertigstellung des Stahlgittermastes erfolgte auf dem Gelände die Grundsteinlegung für einen wesentlich höheren, in Stahlbetonbauweise errichteten Funkturm. Im März 1961 wurde mit dem Eingießen des Betons in eine 13 Meter tiefe Baugrube mit einem Durchmesser von mehr als 71 Metern begonnen. Ende Oktober 1962 war der Rohbau beendet.

Der Entwurf für den Turm stammte von dem Architekten Hans Gerds. Für die Statik der großen Windlasten ausgesetzten Antennen war der Ingenieur Walther Piekert aus Stuttgart verantwortlich. Der konstruktive Entwurf erfolgte in Anlehnung an den damals schon bewährten Florianturm in Dortmund und dem Stuttgarter Funkturm. Entsprechend den Anforderungen an das Bauwerk wurde der Turm als reiner Zweckbau geplant und gebaut.

Der Turm auf dem Schäferberg sollte Anfang der 1960er-Jahre der höchste deutsche Turm in Stahlbetonbauweise werden. Da er in der Anflugschneise mehrerer Flughäfen lag, gab es Schwierigkeiten mit den Bedingungen der alliierten Flugsicherung. Sie erlaubten eine maximale Bauhöhe von 1.000 Fuß über dem Meeresspiegel (NN). Abzüglich der natürlichen Höhe des Schäferbergs hätte das einer Gebäudehöhe von 202 Metern entsprochen. Am Ende wurde es aus konstruktiven Gründen 212 Meter. Die Alliierten drückten ein Auge zu.

  • In dieser Wannsee-Ruine bereiteten die Nazis den Krieg vor
  • Nazi-Nest & BND-Villa: Zehlendorfs geheimstes Luxus-Landhaus
  • Dieser Beton-Koloss wurde zum Spottpreis verscherbelt
  • Fabrik war eine Kiez-Sensation – dann kam das plötzliche Aus
  • Dieser verrückte „Hampelmann“ war Berlins erste News-Maschine

Richtfunkstelle Schäferberg: So war der Fernmeldeturm aufgebaut

Das 13.000 Tonnen schwere Beton- und Stahlbauwerk stand auf einem Fundament von 11 Meter Tiefe und 37 Meter Durchmesser. Darüber erhob sich ein 186 Meter hoher Turmschaft in den Berliner Himmel mit einem Außendurchmesser von 12 Metern im unteren Bereich, der sich auf knapp sieben Meter Durchmesser unterhalb der Betriebsgeschosse verjüngte. Auf einer Höhe von 100 bis 133 Metern hatte der Sendeturm einen Turmkopf mit sechs Betriebsgeschossen, in denen sich die Sende- und Empfangsanlagen für den Überhorizontverkehr und den Ortsrichtfunkverkehr sowie die Sendeeinrichtungen für verschiedene Rundfunk- und Fernsehprogramme befanden. Jeweils zwei Betriebsgeschosse erhielten eine Plattform, auf denen die Richtfunkantennen für die rund 130 Kilometer entfernte Überhorizont-Richtfunkverbindung nach Gartow an der Elbe und die etwa 190 Kilometer entfernte Verbindung nach Torfhausen im Harz montiert waren.

An der Spitze des Turms befand sich oberhalb des Betonschaftes eine Fernseh-Rundstrahlantenne für analoge TV-Programme innerhalb eines innen begehbaren 22 Meter hohen glasfaserverstärkten Kunststoffzylinders. Im Juli 1964 fand die Einweihung des Fernmeldeturms im Beisein des Berliner Bürgermeisters Heinrich Albertz (SPD) und der drei westalliierten Stadtkommandanten statt und der Turm konnte offiziell in Betrieb genommen werden.

Viele der Eigenschaften konnten erst im laufenden Betrieb getestet werden. Man betrat mit dem überdimensionierten Turm funktechnisches Neuland. Umso größer war die Freude bei den Technikern, als sich die erhofften Systemeigenschaften in den nächsten Wochen in der Praxis bestätigten. Insgesamt ließen sich auf 22 Radiofrequenzen mit dem Turm rund 2400 neue Fernsprechkanäle in die Bundesrepublik realisieren.

  • Vergessenes Industrie-Juwel könnte neues RAW-Gelände werden
  • Das sind die spannendsten Lost Places in Steglitz-Zehlendorf
  • Dieser Lost Place wurde Berlins morbideste Party-Location
  • Spitzelten die Sowjets mitten im Dahlemer Villenviertel?
  • Gigantischer Komplex erzählt die Geschichte einer ganzen Ära

Richtfunkstelle Schäferberg: Mit Scatter-Technik wurde das Fernsehen farbig

Im Spätsommer 1966 konnte die Technik noch entscheidend verbessert werden. Nach knapp einer Woche Transportzeit – versehen mit vielen Prüfstempeln der DDR-Grenzkontrollorgane – traf eine besonders heikle Fracht in Wannsee ein: Zwei in Einzelteile zerlegte scharf bündelnde 18 Meter-Parabolantennenspiegel, die von Telefunken in Backnang nach dem Cassegrain-Prinzip entwickelt und bei den Zeppelin-Metallwerken in Friedrichshafen am Bodensee als Aluminiumkonstruktion gefertigt worden waren.

Im August 1966 konnte der erste der beiden 10 Tonnen schweren Spiegel hochgezogen und in 55 Meter Höhe befestigt werden. Ihm folgte im September die zweite Antenne auf einer Höhe von 35 Metern. Die Parabolantennen erlaubten verbesserte Scatter-Richtfunkstrecken nach Torfhaus im Harz aufzubauen, bei denen die Sekundärstrahlung in der Troposphäre für die Übertragung genutzt wurde. Die neue Technik ermöglichte die Bereitstellung von 2800 zusätzlichen Fernsprechkanälen zwischen Berlin und Westdeutschland, die Übertragung von zwei weiteren analogen Fernsehprogrammen und legte den Grundstein für die Einführung des Farbfernsehens.

Im Folgejahr war es soweit: Am 25. August 1967 konnte der damalige Außenminister und spätere Bundeskanzler Willy Brandt (1913–1992) den offiziellen Startschuss für das Farbfernsehen in Westdeutschland geben. Der historische Moment wurde übertragen: Brandt drückte auf der Großen Berliner Funkausstellung auf einen Knopf – im Hintergrund legte ein technischer Assistent den echten Schalter um – und die Empfangsgeräte, die dazu technisch in der Lage waren, flackerten in den heimischen Stuben der Bundesrepublik und Westberlins fortan in Farbe.

  • Berlins heimliches Wahrzeichen – Türme verschwinden endgültig
  • Die spannende Story des fast vergessenen Berliner Atomreaktors
  • Das steckt hinter den verborgenen Trümmerresten im Grunewald
  • Bauzombie & Mini-BER: Was lief alles schief beim Bierpinsel?
  • Architektur des Grauens: Die bizarre Story des Mäusebunkers

Richtfunkstelle Schäferberg: Mit der Wiedervereinigung kam das Aus

Bis zur Verfügbarkeit des Satellitenfernsehens wurde die gute Sendeleistung des Turms auch gerne von den Brandenburgern genutzt, um Westfernsehen zu empfangen. Gleich zweimal zierte der Fernmeldeturm als Motiv Berliner Briefmarken: Eine 1 D-Mark Sondermarke aus dem Jahr 1965 zeigte den Turm noch ohne Parabolspiegel im Hintergrund der segelbootbefahrenden Havel. Eine Nahsicht auf die beiden Spiegelantennen bot die 30-Pfennig-Sondermarke zur Internationalen Funkausstellung 1971.

Fast vierzig Jahre lang sicherte die Richtfunkstelle Schäferberg die Kommunikationswege und den Nachrichtenverkehr Westberlins mit der Bundesrepublik Deutschland ab – dann kam die Wiedervereinigung und mit ihr das Aus für den Standort als Richtfunkstelle.

  • Wie das Hexenhaus von Pankow diesem Protzbau weichen musste
  • In Pankow baute sich Berlin eine Kathedrale der Elektrizität
  • Pankows edelstes Sanatorium wurde zur Spuk-Villa
  • Was steckt hinter Pankows rätselhafter Geister-Gaststätte?
  • Bier-Imperium zerfiel – Areal wird nun Architektur-Spektakel

Ehemalige Richtfunkstelle Schäferberg: So werden die Türme heute genutzt

Nach der Wende ging mit der Umstrukturierung der Post der Turm in den Besitz der Telekom-Tochtergesellschaft "Deutsche Funkturm GmbH" (DFMG) über. Die Übertragung von Telefongesprächen im Richtfunkbetrieb zwischen Berlin und der Bundesrepublik verlor an Bedeutung.

Die Parabolspiegel und Richtfunkantennen, die dem Fernmeldeturm Schäferberg jahrzehntelang sein unverwechselbares Äußeres gegeben hatten, wurden entbehrlich, Stück für Stück außer Betrieb genommen und verschrottet. Zunächst wurden die kleineren Parabolspiegel an dem ursprünglich errichtete Stahlgitterturm demontiert und 1996 die großen Spiegelantennen am Fernmeldeturm. Bereits Anfang 1995 hatte der Richtfunkbetrieb auf dem Schäferberg ein Ende gefunden. Die Richtfunkstelle Schäferberg gab es nicht mehr.

Beide Türme werden in anderer Funktion aber bis heute genutzt: Der kleinere 45-Meter-Stahlgitterturm auf dem Schäferberg dient heute mehreren Mobilfunk-Providern als Funkfeststation. Im Fernmeldeturm Schäferberg und im benachbarten Betriebsgebäude befinden sich Sendeeinrichtungen für UKW-Hörfunk, Digitalradio (DAB) und digitales Fernsehen (DVB-T). Außerdem befindet sich auf dem Funkturm ein Amateurfunkrelais.

  • In dieser Geheim-Anlage in Pankow übte die Stasi das Morden
  • Diese Berliner Schule verrottete bei laufendem Betrieb
  • DDR-Klinikruine in Pankow offenbarte historischen Schatz
  • Wo die DDR Milliarden verschob und tonnenweise Gold bunkerte
  • Parkplatz der DDR-Motorradeskorte barg brisante Papiere

Mehr lesen über

  • Lost Places
  • Lost Places in Berlin

Kennen Sie schon unsere Plus-Inhalte?

Jetzt Berliner Morgenpost testen

podcast-image

Kennen Sie schon unsere PLUS-Inhalte? Jetzt Morgenpost testen

rbb Retro - Berliner Abendschau: Kurhaus Wannsee | Video der Sendung vom 02.12.1960 19:30 Uhr (2.12.1960) mit Untertitel

Kurhaus wannsee.

Baustellenbesuch auf der Baustelle des Kurhauses Wannsee, eine Stiftung der Deutschen Gesellschaft für Kur- und Erholungsheime für Handel und Industrie. Es soll Berlinern und Gästen Berlins am stillen Wannsee zukünftig Erholung bieten und ist ausdrücklich ein politisches Signal um Berliner Angestellten zu stärken.

Weil Sie »Kurhaus Wannsee« gesehen haben

Einweihung kurhaus wannsee, bauprojekte in bad kissingen 1964, einweihung und baugeschichte bodenseesender rohrdorf bei meßkirch, bleilochtalsperre in thüringen, folge 1: eine mühle aus beton (s01/e01), gutshaus dersentin: wenn der wohntraum zur zerreißprobe wird, zurück in die zukunft - rund um bad dürkheim, abenteuer baustelle - der lange weg zum schönen wohnen (1/4), bauhaus in brandenburg, das neue ndr fernsehstudio in hamburg-lokstedt, retter zur see - 100 jahre dgzrs (1965), kunsthistoriker restaurieren alte kutschenstation, böse bauten - hitlers architektur, das freibad am borner seegrund bei kaldenkirchen, berlin - schicksalsjahre einer stadt: 1970, kundgebung vor dem rathaus schöneberg, mehr aus rbb retro - berliner abendschau, innenleben hallenbad, arbeiten mit musik, hunde-supermarkt, ausflug in die kantine der bundesversicherungsanstalt, berliner philharmoniker zurück von usa-reise, frischlinge im wildgatter nikolskoe, lyrik und catchen, interview mit sepp herberger, geschenkpakete in die ddr, lehrlingsmangel, tabakpfeifenfabrik, matsch-straßen, neuer kranwagen bei der berliner feuerwehr, mannequins gesucht, wiederaufbau des reichstags, winterprüfungsfahrt, neuruppin · nur eine stunde von berlin, eisbrecher auf der havel, interview mit filmregisseur sam spiegel, aufgaben eines försters im winter, paul hörbiger privat, verkehrslexikon: abwinken, zoll-laboratorium.

17. Juni 1953 - Wegner und Woidke würdigen Opfer des Volksaufstands in der DDR

17.06.2024, Berlin: Cornelia Seibeld (CDU, l-r), Präsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses, Kai Wegner (CDU), Regierender Bürgermeister von Berlin, Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, und Mike Mutterlose, Vorsitzender der Vereinigung 17. Juni 1953 e.V., richten am Gedenktag an den Volksaufstand in der DDR vom 17. Juni 1953 auf dem Friedhof Seestraße die Kränze zurecht.(Quelle:dpa/M.Skolimowska)

Am 17. Juni 1953 sind in Ost-Berlin und an etwa 700 weiteren Orten in der DDR rund eine Million Menschen auf die Straße gegangen. In Berlin und Brandenburg wird auf mehreren Veranstaltungen an diesen denkwürdigen Tag erinnert.

Die Bundesregierung und das Land Berlin erinnern am Montag an den Volksaufstand in der DDR vom 17. Juni 1953. Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner (CDU) sagte auf dem Friedhof Seestraße, dass weder Freiheit noch Demokratie selbstverständlich seien. Wer gegen Demokratie und ein einiges Europa hetze, der sei gegen die Werte, für die die Menschen am 17. Juni 1953 auf die Straße gegangen seien. "Sie kämpften für Freiheit. Sie kämpften für Menschenrechte, für eine Gesellschaft, die das Verbindende über das Trennende stellt", so Wegner.

Berlin habe immer wieder in schweren Zeiten viel Solidarität von außen erfahren. "Zeichen der Dankbarkeit dafür ist, dass es für uns Berlinerinnen und Berliner selbstverständlich ist, allen beizustehen, sie zu unterstützen, die für ihre Freiheit kämpfen. Ob in der Ukraine oder in anderen Ländern auf der Welt."

Anschließend eröffnete Wegner die Ausstellung einer zehnten Klasse zum Thema am Dreilinden-Gymnasium in Berlin-Wannsee und sprach mit den Schülerinnen und Schülern.

Archivbild: Jan Redmann, Brandenburger CDU-Fraktionsvorsitzender, gibt am 25.05.2023 ein Statement. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

Brandenburger CDU-Vorsitzender - Redmann spricht sich für 17. Juni als Feiertag aus

Zum 70. Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR gedenken Politiker in Berlin und Brandenburg den Getöteten und legen Kränze nieder. Unter anderem der Brandenburger CDU-Vorsitzende Jan Redmann forderte, dem 17. Juni eine größere Bedeutung einzuräumen.

Woidke: "Dieser Mut ist bis heute beispielhaft"

Auch in Brandenburg wurde an mehreren Orten an den Volksaufstand vom 17. Juni 1953 erinnert. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) lobte beim zentralen Gedenken in Brandenburg an der Havel den Mut der Menschen, die gegen Unrecht und staatliche Willkür aufbegehrten. "Sie riskierten, verhaftet und verurteilt zu werden oder gar ihr Leben zu verlieren", sagte Woidke am Montag laut Mitteilung des Landtags. "Dieser Mut ist bis heute beispielhaft. Er ist ein Symbol für den unbedingten Willen der Menschen nach Freiheit und gegen Unterdrückung." Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke und die Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Maria Nooke, forderten ein stetes Erinnern. "Wir dürfen niemals vergessen, was Diktatur und staatliche Willkür bedeuten für die Freiheit, für das Leben des einzelnen und der Gesellschaft", sagte Liedtke. Nooke verwies darauf, dass die Aufständischen vom 17. Juni 1953 einen hohen Preis für ihren Einsatz für Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie hätten zahlen müssen. "Heute gilt es, diese Werte, die erst mit der Friedlichen Revolution von 1989 errungen werden konnten, zu bewahren und zu stärken und antidemokratischen Tendenzen beherzt entgegenzutreten." Der Landtag, die Landesregierung, die Aufarbeitungsbeauftragte, die Generalstaatsanwaltschaft und die Stadt Brandenburg an der Havel erinnerten am damaligen Kreisgericht an den Aufstand. Damals stürmten Demonstranten das Gebäude. Inzwischen ist dort die Generalstaatsanwaltschaft untergebracht. Am Montag waren unter anderem auch Gedenkveranstaltungen in Potsdam und Prenzlau vorgesehen.

55 Menschen wurden bei dem Volksaufstand getötet

Am 17. Juni 1953 waren rund eine Million Menschen in Ost-Berlin und an etwa 700 weiteren Orten der DDR auf die Straße gegangen. Der Anlass war Protest gegen eine Erhöhung der Arbeitsnormen. Der Begriff "Arbeitsnorm" beschreibt das vom Staat vorgegebene Arbeitspensum. Die Demonstranten stellten aber auch politische Forderungen wie nach Verbesserung der Lebensbedingungen, freien Wahlen und der Einheit Deutschlands. Die DDR-Führung und sowjetische Besatzungstruppen gingen mit Gewalt gegen die Demonstranten vor und beendeten die Proteste. Mindestens 55 Menschen wurden getötet, 15.000 weitere wurden verhaftet, rund 1.500 von ihnen später verurteilt.

Protest statt Schicht

Archivbild:Bauarbeiter rufen zum Generalstreik auf und fordern des Ruecktritt der Regierung, 16. Juni 1953.(Quelle:akg-images)

Eine Riesenbaustelle, tausende Arbeiter und all das mitten im Osten Berlins - ähnlich wie tausende andere Männer und Frauen in der DDR waren die Bauarbeiter der Stalinallee unzufrieden mit neuen Normen und einer immer schlechter werdenden Versorgung: Zur Regierung sollte es gehen, zum Haus der Ministerien an der Wilhelmstraße. Der Zug am 17. Juni war der Höhepunkt der nur wenige Tage anhaltenden Proteste in Berlin.

Archivbild:Massendemonstration in der Stalinallee am 16.06.1953.(Quelle:dpa)

Bereits am Tag vor dem 17. Juni 1953 waren vor allem auf vielen Großbaustellen in Ost-Berlin Maurer in den Streik getreten. Am Vormittag des 16. Juni formierte sich gegen zehn Uhr ein Demonstrationszug mit erregten Arbeitern. Am Abend versammelten sich erneut rund 1.000 Bauarbeiter zu neuen Protestzügen, die durch die gesamte Stalinallee führten und in Sprechchören zum Generalstreik aufriefen.

Archivbild:Demonstranten zerstören Grenzzeichen des sowjetischen Sektors in Berlin.(Quelle:UPI)

Der Protest der Bauarbeiter aber war nur der prominenteste, der sichtbarste, der am besten dokumentierte Aufstand der ostdeutschen Arbeiter. Demonstranten in Berlin aber auch Protestzüge aus Richtung Frankfurt und Potsdam zogen in die Stadt. Am Rande des sowjetischen Sektors zerstörten sie dann etwa Grenzzeichen der sowjetischen Zone.

Archivbild:Bewaffnete sowjetische Soldaten und ein Panzer versperren den Demonstranten den Weg zum Regierungsviertel in Ost-Berlin am 17.06.1953.(Quelle:UPI)

In Berlin-Mitte dann entstand am 17. Juni nahe den Bauten mit den Büros der Regierung eine Art Front: Bewaffnete sowjetische Soldaten und ein Panzer versperren den Protestzügen den Weg zum Haus der Ministerien an der Leipziger Straße.

Archivbild:Die Rote Fahne am Brandenburger Tor wird am 17.06.2023 von der Bevölkerung heruntergeholt.(Quelle:akg-images)

Das Brandenburger Tor - es war Zonengrenze und Ziel der Protestierenden. Bevor dort die Russen und die Sicherheitskräfte anrückten, wurde die rote Fahne von den Protestierenden heruntergeholt ...

Archivbild: 17.06.1953 Demonstranten verbrennen die rote Fahne, die zuvor vom Brandenburger Tor heruntergeholt wurde.(Quelle:dpa/G.Bratke)

... und angezündet.

Archivbild:Szene am 17.06.1953 in Berlin an der Sektorengrenze Friedrichstraße / Ecke Zimmerstraße (Grenzübergang Checkpoint Charlie): Auf der Ost-Berliner Seite sind sowjetische Panzer aufgefahren; West-Berliner verfolgen die Vorgänge im Ostteil der Stadt.(Quelle:akg-images)

Wenige hundert Meter weiter an der Friedrichstraße, Ecke Zimmerstraße, dem Grenzübergang Checkpoint Charlie, fuhren dann schon bald auf der Ost-Berliner Seite sowjetische Panzer auf. West-Berliner und in den Westen geflüchtete Demonstranten verfolgten die Vorgänge.

Archivbild: Sowjetische Panzer in der Leipziger Strasse am 17.06.1953.(Quelle:akg-images)

Das Auffahren mit schwerem Geschütz - die rollenden sowjetischen Panzer in der Leipziger Straße - war zunächst nur eine Art Signal, eine Demonstration der Stärke. Doch der Protestzug stockte und stoppte.

Archivbild:17.06.1953:Ein kommunistischer Agitator, der von der demonstrierenden Menschenmenge zusammengeschlagen wurde, wird an der Sektorengrenze von Westberliner Polizisten geschützt. (Quelle:UPI)

Auch Polizei der West-Sektoren war im Einsatz: Ein Mann, als kommunistischer Agitator ausgemacht und von der demonstrierenden Menschenmenge zusammengeschlagen, wurde an der Sektorengrenze von West-Berliner Polizisten geschützt.

Aushangzettel in Potsdam am 17. Juni 1953 anlässlich des Volksaufstandes in der DDR, Deutsche Demokratische Republik, historisches Plakat.(Quelle:dpa/imageBROKER)

Berlin, Erfurt, Eisenach, Cottbus, Magdeburg - in vielen Städten der DDR, auch in Potsdam, wurde am 17. Juni oder an den Tagen darauf der Ausnahmezustand verhängt, verbunden mit Einschränkungen der Bewegung und des Verkehrs. Polizei und Wachkräfte begannen, Teilnehmer und Aktivisten des Protests zu verfolgen, zu verhaften und zu inhaftieren. Es war das Ende der nur wenige Tage anhaltenden Erhebung.

zum Beitrag | weitere Bildergalerien

Archivbild:Bauarbeiter rufen zum Generalstreik auf und fordern des Ruecktritt der Regierung, 16. Juni 1953.(Quelle:akg-images)

Sendung: rbb24 Inforadio, 17.06.2024, 07:00 Uhr

Die Kommentarfunktion wurde am 18.06.2024 um 08:55 Uhr geschlossen. Die Kommentare dienen zum Austausch der Nutzerinnen und Nutzer und der Redaktion über die berichteten Themen. Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt.

  • bei Facebook teilen
  • bei Twitter teilen
  • bei WhatsApp teilen
  • Seite drucken

31 Kommentare

Mir fällt beim Lesen der Kommentare das Buch des Richard von Weizsäcker ein: "Lernen Sie, miteinander zu leben, nicht gegeneinander. Reden zur Demokratie" Lesenswert!

Das war die von vielen hier ach so gelobte DDR: Eine russisch gesteuerte Unterdrückungsmaschinerie. Mit brutaler Gewalt und mit Drohungen wurden die Bürger ihrer Freiheit beraubt. Natürlich hatten sich die Menschen dort gemäß Stockholm-Syndrom irgendwann mit dem Zustand angefreundet. Es war ja auch ein Großteil ihres Lebens. Dass heute viele 35 Jahre nach der DDR in der Freiheit nicht richtig angekommen sind, ist mehr als traurig. 40 Jahre Sozialismus und "Führung" von oben haben offenbar ihre Spuren hinterlassen.

Ich muss Ihnen widersprechen: Selbstverständlich wurden nach außen hin - in Bezug auf den Viermächtestatus - die Regularien eingehalten. Jeder Beschluss der DDR-Volkskammer wurde einzeln von der (Ost-)Berliner Stadtverordnetenversammlung bestätigt. Das galt der Beruhigung aller vier Mächte, auch der drei westlichen. So konnte gesichtswahrend auch über das "Stöckchen" gesprungen werden, dass die DDR quasi P R -mäßig den Ostteil Berlins paradoxerweise als Hauptstadt der DDR ausrief, obwohl der Ostteil Berlins völkerrechtlich und nach dem Vier-Mächte-Status garnicht auf dem Gebiet der DDR lag. Es war ein gentlement aggrement. Nur zweimal gab es hartnäckige Proteste: Einmal, als sich DDR-Organe anmaßten, am Checkpoint Charlie US-amerik. Streitkräfte zu kontrollieren, ein zweites Mal, als mit Hilfe der sow. Militärmacht einseitig das Ost-Berliner Gebiet in Richtung Hönow ausgedehnt wurde - Protest als Erklärung, während sich im ersten Fall die Panzerrohre gegenüber standen.

Nicht zu vergessen, was die sowjetischen Besatzer nach Deutschland kommen ließ!!! BEVOR die "Besatzer" ins "Land der Dichter und Denker" einmarschiert sind, haben die Deutschen die UdSSR überfallen. Übrigens waren außer den "Russen" noch andere "Besatzer" im Land der NSDAP-Wähler.

Die Blöd lese ich nicht. Anführungszeichen haben aber auch andere in Berlin verwendet. Also ja, es geht natürlich um "demokratisch". Aber das haben Ihnen ja schon andere erklärt. Seltsam, dass dies noch nötig ist.

Mal abgesehen davon, daß ich bezgl. der Erinnerungs'kultur' es beschämend finde immer wieder im Fernsehen 'die größten Unglücke', 'die gefürchtesten Gefängnisse', 'Wo es sich die Partei gut gehen lies' etc etc. präsentiert zu bekommen, so beschämend ist die pol. u. mediale Ignoranz insgesamt. Käme irgendein Royal ins Krankenhaus würden alle Sendungen um 1,5 Stunden verschoben werden ...achja dem tapferen Manne vor dem Panzer in China wird ja auch wieder und den Ungarn ... ach so, ich bin Wossi

Na ja, ein Unterschied war da schon, die Versorgung der Ostberliner war wesentlich besser als im Rest der DDR. Übrigens, die Volksarmee gab es in Berlin nicht, nur das Wachregiment. Die Soldaten für die Grenze, genannt Grenztruppen der DDR, waren im Bezirk Potsdam stationiert. War übrigens ein Kniff um die Personalstärke der Volksarmee zu Erhöhen, heutiger Name Outsourcing.

Nix na und ! Er hat beanstandet und gewarnt, dass sich die Parteien den Staat zur Beute gemacht haben. Übrigens einige andere auch. Schon in den 50ziger Jahren !! Umsonst gibt es die große Partei-und Politik-Verdrossenheit nicht, außer bei Ihnen natürlich !

Wäre möglich, jedenfalls möchten das viele Wähler. Aber es ist ein Zerrbild, denn die Mehrheit des Deutschen Volkes will diese rechtsradikalen Personen im Bundestgag nicht. Die wollen die Freiheit zerstören und sich unser Geld in ihre braunen Taschen stopfen. Sie rechnen mit der Blödheit dieser Menschen und nutzen deren Frust eiskalt aus. Ist wie mit den Lämmern, die zur Schlachtbank gerufen werden.

Na und? Und wo hat Weizsäcker behauptet, wir hätten keine Demokratie (mehr)?

Danke an den Alle immer und überall verbessern wollenden Westler, der hiermit nun einen weiteren Grund hat und Wissen darüber, warum die AFD im Osten so stark wird. Das Wort "Klugsch....." werde ich hier ausdrücklich nicht verwenden!

Neben Richard von Weizäcker hat auch schon Britta Haßelmann diese Verschwörungstheorien vertreten ! Also nicht nur die AfD !

Machen Sie es doch KONSTRUKTIV besser statt nur rumzumeckern, dass IHNEN die Politik nicht gefällt und es deshalb nicht demokratisch sei! Aber nicht wie die AfD, die nur an ihre eigenen Vorteile denkt und dafür gern auch Honorare aus Russland und China bezieht, um deren Interessen in Deutschland zu vertreten, weil Ihnen in Ihrer Gier die Bundestagsbezüge nicht ausreichen!

Kausal: "Antwort auf [Immanuel] vom 17.06.2024 um 14:41 Die Demokratie wird von den "Demokraten" immer mehr ausgehöhlt und verliert nicht nur an Partizipation des Volkes, sondern verkommt auch immer mehr zu einer elitären Zuschauer-Veranstaltung. Die Parteien haben sich den Staat zur Beute und damit zu einem Parteienstaat gemacht, Gesetze werden zunehmend in eigener Sache gemacht. Das Problem der Ausbeutung des Staates durch Parteien geht einher mit der Entmachtung der Staatsbürger." Verschwörungswahn! Nur, weil Ihnen die Politik der demokratisch gfewählten Regierung nicht gefällt, heißt dies noch lange nicht, dass dies keine Demokratie sei. Finden Sie sich damit ab, dass Sie zu einer lautstarken Minderheit gehören, von denen sich die Mehrheit nicht die Demokratie kaputtmachen lässt!

Warum? Das in Anführungszeichensetzen der DDR macht auch ohne Springer Sinn, denn schließlich war die Deutsche Demokratische Republik (DDR) nicht demokratisch, wie es der Name suggeriert, sondern eine Diktatur! Richtig wäre also Deutsche "Demokratische" Republik oder kurz "DDR".

Helmut Krüger: "In puncto Berlin haben sich übrigens beide Seiten an die Regularien gehalten: Sowohl das Abgeordnetenhaus als auch die Stadtverordnetenversammlung bestätigten EINZELN die Beschlüsse des Bundestages bzw. der Volkskammer - dies deshalb, weil weder West-Berlin zum Bundesgebiet, noch Ost-Berlin zur DDR gehörten. Auch wenn Jene die Halbstadt zur Hauptstadt erklärten." In Bezug zu BRD und Westberlin richtig. In Bezug zu DDR und Ostberlin falsch! Die DDR machte keinen Unterschied zwischen Ostberlin und Rest-DDR! Alle Volkskammergesetze galten auch für Ostberlin! In der Volkskammer saßen die (undemokratisch nicht geählten) Abgeordneten aus Ostberlin "gleichberechtigt"! Im Bundestag saßen keine Abgeordneten aus Westberlin. In Ostberlin gab es auch die Volksarmee, in Westberlin gab es keine deutsche Armee.

Die Demokratie wird von den "Demokraten" immer mehr ausgehöhlt und verliert nicht nur an Partizipation des Volkes, sondern verkommt auch immer mehr zu einer elitären Zuschauer-Veranstaltung. Die Parteien haben sich den Staat zur Beute und damit zu einem Parteienstaat gemacht, Gesetze werden zunehmend in eigener Sache gemacht. Das Problem der Ausbeutung des Staates durch Parteien geht einher mit der Entmachtung der Staatsbürger.

Danke, schön, dass Sie das alles noch wissen. Ich weiß es auch - war vom Anfang bis zum Ende der DDR deren Bürger. In diesen Zusammenhängen könnte man dann ja auch noch über die Hallstein-Doktrin reden oder über die Aufnahme der DDR in die UNO - aber das führe hier zu weit. Eigentlich wollte ich ja vom Schreiber nur wissen, ob er bei der Bild-Zeitung war...

An den Gänsefüßchen haben sich jz.lang die Erzeugnisse des Springer-Verlages erkennen lassen, andere waren da schon realistischer und sprachen von den beiden deutschen Staaten. Die Deutsche Bundesbahn versetzte bei Errichtung ihrer damals neuen Reisezentren die DDR nachvollziehbarer ins (Bahn-)Ausland, logischerweise, weil da ja keine DB-Regie darüber war. Dann gab es in den Reisezentren Zusätze: Ausland + DDR Auch so kam die DDR zu ihrem Namen. Nach der Anerkennung der DDR seitens Indien war es auch vorbei mit dem unverzüglichen Abbruch der diplomat. Beziehungen ggü. jenen Staaten, die die DDR anerkannten. In puncto Berlin haben sich übrigens beide Seiten an die Regularien gehalten: Sowohl das Abgeordnetenhaus als auch die Stadtverordnetenversammlung bestätigten EINZELN die Beschlüsse des Bundestages bzw. der Volkskammer - dies deshalb, weil weder West-Berlin zum Bundesgebiet, noch Ost-Berlin zur DDR gehörten. Auch wenn Jene die Halbstadt zur Hauptstadt erklärten.

Paula: "Selbst so ein Aufstand, würde heute nicht helfen die Ampel zum Teufel zu jagen, leider." Paula hat offenbar nicht den Unerschied zwischen unserer Demokratie und der DDR-Diktatur verstanden, gegen die der Aufstand gerichtete war. Eine domokratische geählte Regierung "zum Teufel zu jagen" wurde im Capitol und auch schon vor dem Reichsttag versucht - zum Glück erfolglos! Aber es gibt wohl immer noch Demokratiegegner, die davon träumen.

Nächster Artikel

Symbolbild: Junge Leute fahren am 25.07.2021 mit einem Lastenfahrrad, während starker Regen auf die Berliner Friedrichstraße prasselt. (Quelle: dpa-Bildfunk/Jörg Carstensen )

Unwettergefahr am Dienstag - Amtliche Unwetterwarnung: Schwere Gewitter in Süd-Brandenburg erwartet

Symbolbild: Rundfunk Berlin Brandenburg. (Quelle: dpa/Jürgen Held)

Landtag Brandenburg - rbb-Untersuchungsausschuss übergibt Abschlussbericht

Nahaufnahme von einem Stimmzettel zur Wahl. (Quelle: imago-images/Herrmann Agenturfotografie)

Brandenburg - Acht Vereinigungen beantragen erstmals Teilnahme an Landtagswahl

Illustration für "An der Tanke": Ein Benzinkanister wird gefüllt.(Quelle:rbb)

An der Tanke in Brandenburg - "Heutzutage sind Leute, die quer denken, Probleme"

Grafik: "Polen verstehen". (Quelle: rbb)

Polen verstehen - Diskussionsrunde: Polen - Der neue Motor in der EU

Symbolbild: Erfrischungsgetränke in Flaschen, Dosen, Getränkekartons und Standbeuteln stehen am 24.08.2016 bei einer Pressekonferenz der Verbraucherschutzorganisation foodwatch e.V. in Berlin. (Quelle: Imago Images)

Auch Brandenburg dabei - Neun Verbraucherschutzminister sprechen sich für Zuckersteuer auf Softdrinks aus

Die nun geschlossene Polsterei in Cottbus (Bild: Stadt Cottbus)

Einsatz von Polizei und Ordnungsamt - Illegaler Polster-Betrieb in Cottbus geschlossen

Cannabis-Setzlinge

Anbau ab 1. Juli erlaubt - Gesundheitsministerium für Cannabis-Anbauvereine in Brandenburg zuständig

Archivbild: Umweltaktivisten von 'Ende Gelaende' und dem lausitzer Klimacamp haben am 14.05.2016,mit mehreren hundert Teilnehmern das Kraftwerk Schwarze Pumpe sowie Gleisanlagen der Kohlebahn besetzt. (Quelle: Picture Alliance/Markus Heine)

Radikale Klimaschutz-Bewegung - Verfassungsschutz stuft "Ende Gelände" als linksextremistischen Verdachtsfall ein

Archivbild: Riesiges Fußballtor am Brandenburger Tor für die Fanzone zur Fußball EM. (Quelle: dpa/Fromme)

Euro 2024 - Fanfeste in Berlin bleiben am Dienstag wegen Unwettergefahr geschlossen

Symbolischer erster Spatenstich für den Ausbau des Cottbuser Stromnetzes (Bild: rbb/Anders-Lepsch)

Spatenstich Umspannwerk Sandow - Cottbus erwartet verdoppelten Strombedarf - und baut Netz aus

Angelique Kerber bei den Ladies Open in Berlin (Bild: IMAGO/tennisphoto.de)

Gegen Tschechin Noskova - Angelique Kerber verliert bei den Ladies Open in Berlin in der 1. Runde

Archivbild: Teilsperrung an der Landsberger Allee in Berlin Lichtenberg. (Quelle: imago images/Friedel)

Bauarbeiten noch bis 2029 - Landsberger Allee am Verkehrsknoten Marzahn wieder befahrbar

Symbolbild: Wähler geben am 26.09.2021 in einem Wahllokal in Potsdam ihre Stimme für die Bundestagswahl ab. (Quelle: Picture Alliance/Phototek/Florian Gaertner)

Potsdamer Wahllokal - Schilderungen über angeblichen Wahlbetrug - Video-Urheber stellt sich der Polizei

Das Peter-Lorenz-Haus, aufgenommen am 01.04.2020, ist der Sitz der Berliner CDU. (Quelle: Dirk Reitze)

LobbyControl unterstützt "Die Partei" - Über 70.000 Unterschriften für Klage wegen CDU-Parteispende

Archivbild: Olympiapark Berlin von oben. (Quelle: imago images/Koch)

Großereignisse und mögliches Hertha-Stadion - Berliner Senat zieht Planungsrecht für Olympiapark an sich

Symbolbild: Brückenarbeiten der Deutschen Bahn. (Quelle: Imago Images)

Wegen Baustelle in Berlin - Unmut in Bernau über Verzögerung der Bahn bei Brücken-Sanierung

Einsatzfahrzeuge der Bundespolizei (Quelle: dpa)

Über Grenze gebracht - Polen kritisiert Umgang mit geflüchteter Familie - Bundespolizei entschuldigt sich

Symbolbild: Postbank-Mitarbeiter:innen streiken am 9.04.2024 in Köln. (Quelle: Picture Alliance/NurPhoto/Ying Tang)

Tarifangebot abgelehnt - Verdi kündigt weitere Warnstreiks bei privaten Banken an

An einem Schaufenster des noch nicht eröffneten Modehauses «Aachener» hängt ein Imageplakat. Das Modehaus folgt in Cottbus auf die am 30. Juni 2023 geschlossene Filiale von «Galeria Kaufhof» - der Eröffnungstermin wurde in letzter Zeit immer wieder verschoben und steht aktuell noch nicht fest. (Quelle: dpa/Frank Hammerschmidt)

Nachfolger von Galeria Kaufhof - Modehaus Aachener schließt Cottbuser Filiale endgültig

Die historische holländische Nikolausfigur Sinterklaas reitet am 09.12.2023 in das Potsdamer Holländischen Viertel ein, um den dortigen Weihnachtsmarkt zu eröffnen. (Quelle: Picture Alliance/Michael Bahlo)

Nach Kritik der Anwohner - Potsdam führt Online-Befragung zu Weihnachtsmarkt in der Innenstadt durch

Der Schriftzug der Technischen Universität Berlin, am Eingang der Universität, aufgenommen am 25.11.2023. (Quelle: dpa/Global Travel Images/Jürgen Held)

Technische Universität - Mann legt Feuer in TU - Kleidung auf Tisch angezündet

Ein Dachstuhl am Rosenthaler Platz an der Brunnenstraße ist am 17.06.2024 in Berlin-Mitte ausgebrannt. (Quelle: Morris Pudwell)

Berlin-Mitte - Dachstuhl wegen technischen Defekts ausgebrannt

Symbolbild: Eine Sanitäterin trägt am 06.05.2023 eine Jacke mit der Aufschrift "Rettungsdienst" in Fichtenwalde, Brandenburg. (Quelle: Imago Images/Sascha Steinach)

Uckermark - Auto stößt mit Linienbus zusammen - drei Verletzte

Symbolbild: Ein Polizeiauto fährt am 23.02.2019 in Berlin im Stadtteil Lichterfelde bei einem Blaulichteinsatz über eine Hauptstraße. (Quelle: Picture Alliance/Wolfram Steinberg)

Berlin-Gesundbrunnen - Auto kracht bei Verfolgungsjagd gegen Streifenwagen

Symbolbild: Das Tesla-Logo wird am 23.04.2024 auf einem Auto von der Sonne angeschienen. (Quelle: dpa-Bildfunk/Sebastian Gollnow )

Ermittlung wegen Brandstiftung - Drei Teslas in Berlin-Mitte angezündet

Kinder der Paul-Simmel-Grundschule aus Berlin führen am 18.06.2024 beim 1. Deutschen Schultoilettengipfel der German Toilet Organization (GTO) einen Tanz vor. (Quelle: dpa-Bildfunk/Bernd von Jutrczenka)

Deutscher Schultoiletten-Gipfel - Berliner Schule gewinnt Preis bei Ideenwettbewerb für saubere Schulklos

Maixabel (2022) (Quelle: imago images/David Herranz)

Jüdisches Filmfest startet am Dienstag - Film-Vielfalt im Angesicht des Terrors

Archivbild: Tim Henson von Polyphia spielt am 18.05.2024 in Columbus Ohio, USA. (Quelle: Picture Alliance/Invision/Amy Harris)

Konzertkritik | Polyphia im Huxleys - "Guck mal, was ich kann" - Musik mit Wow-Faktor

Albas Matt Thomas im Finale gegen den FC Bayern (Bild: IMAGO/camera4+)

Mit Resilienz zur Vizemeisterschaft - Alba Berlin und die Rettung einer fast verkorksten Saison

Alba Berlins Malte Delow (Foto: IMAGO/eu-images)

Basketball - Alba Berlin spielt auch kommende Saison in der Euroleague

Dietmar Woidke spricht am 19.07.2023 bei der Tourismus-Pressefahrt des Ministerpräsidenten im Schiffshebewerk Niederfinow. (Quelle: Picture Alliance/Bernd Elmenthaler/Geisler-Fotopress)

Konferenz in Sachsen-Anhalt - Ost-Regierungschefs reden mit Scholz über Kliniken und Energiepolitik

Archivbild: Michael Stübgen (CDU), Brandenburger Minister des Innern und für Kommunales. (Quelle: dpa/Stache)

Debatte über Sozialleistungen - Keine Belege für mangelnde Arbeitsanreize für Ukrainer durch Bürgergeld

Wer in den Sicherheitsbereich des Flughafens BER gelangen will, muss diese Kontrollstelle passieren. (Bild: rbb)

Flughafen Berlin-Brandenburg - Nach unregelmäßigen Lohnzahlungen: BER kündigt Security-Firma

Eine Frau hält ihre Hände vor das Gesicht. (Quelle: dpa)

Häusliche Gewalt in Berlin - Potenzielle Täter sollen frühzeitiger Anti-Gewalt-Beratung bekommen

Marvin Wildhage beim Training DFB Fussball Herren Nationalmannschaft Deutschland (Quelle: dpa)

Euro 2024 - Berliner Youtuber nach Aktion bei EM-Eröffnung mit Stadionverbot belegt

Symbolbild:Eine Frau spült ein Glas mit Wasser aus.(Quelle:picture alliance/dpa/P.Zinken)

Weniger Gewinn - Berliner Wasserbetriebe erhöhen Wasserpreise ab 2027

Eltern und Kinder demonstieren in Fürstenwalde gegen Schließung von Hort "Sternschnuppe".(Quelle:rbb/R.Schwaß)

Keine Betreuung für 151 Kinder - Hort "Sternschnuppe" in Fürstenwalde öffnet für Mittagessen wieder

Symbolbild: Rettungswagen (Quelle: dpa)

Kleinbus fährt auf Tanklaster - Schwerverletzte nach Unfall auf A12 zwischen Frankfurt (Oder) und Müllrose

Union Berlin Frauen Bank (Imago/Contrast)

Das Bayern München der Regionalliga - Union Berlins Rekord-Saison in Zahlen

Ein toter Fisch und eine tote Muschel treiben am 11.06.2024 an der Wasseroberfläche im Winterhafen einem Nebenarm des deutsch-polnischen Grenzflusses Oder. (Quelle: dpa-Bildfunk/Patrick Pleul)

Proben ausgewertet - Polnische Behörden sehen Goldalge als Ursache für erneutes Oder-Fischsterben

Regenbogen-Schirme auf dem BTU-Gelände in Cottbus

Christopher Street Day - Verein organisiert Aktionen zum CSD in Südbrandenburg

Archivbild:07.05.2024 Polizeibeamte räumen nach der Räumung einer pro-palästinensischen Demonstration der Gruppe «Student Coalition Berlin» auf dem Theaterhof der Freien Universität Berlin das Camp ab.(Quelle:picture alliance/dpa/S.Gollnow)

Mögliche Streichung von Fördermitteln - Stark-Watzinger weist Rücktrittsforderungen zurück - Staatsekretärin soll aber gehen

Außenansicht der FU Berlin in Dahlem (Bild: imago images/Schöning)

Berlin - Wissenschaftsausschuss bringt verschärftes Hochschulgesetz auf den Weg

Collage: Fee Brembeck - Eine Frau sieht Rosa. (Quelle: instagram/brembeck)

Mikrofeminismus-Influencerin - Eine Frau will Männern nicht mehr ausweichen

Archivbild:Fans auf der Fan Zone der UEFA EURO 2024 vor dem EM-Eröffnungsspiel Deutschland vs. Schottland am Brandenburger Tor. Berlin, 14.06.2024.(Quelle:picture alliance/Geisler-Fotopress/F.Kern)

Euro 2024 - Mehr als 150.000 Menschen an erstem EM-Wochenende in Berliner Fanzonen

15.06.2024:Kroatische Fans reagieren beim Public Viewing in der Fanzone am Brandenburger Tor. (Quelle:picture alliance/dpa/C.Soeder)

Bildergalerie | EM 2024 - Die EM-Stimmung in Bildern

Archivbild:Verkleidete Fans schauen sich das Fussballspiel am 14.06.2024 am Brandenburger Tor an.(Quelle:picture alliance/Anadolu/H.Sagirkaya)

Ist das Fanfest was für Fußballmuffel? - Picknick mit Aussicht auf Männertränen

Polizeifahrzeug beim nächtlichen Einsatz in Berlin (Bild: imago images/Maximilian Koch)

Berlin-Rahnsdorf - Frau bei nächtlicher Zigarette im Freien von Baum erschlagen

Symbolbild:Rettungswagen der Feuerwehr im Einsatz.(Quelle:imago images/S.Gudath)

Berlin-Köpenick - Fußgängerin von Straßenbahn erfasst

Henry Rorig (Imago/Jan Huebner)

Dritter Drittliga-Neuzugang - Energie Cottbus holt Henry Rorig aus Osnabrück

Archivbild: 17.06.1953 Demonstranten verbrennen die rote Fahne, die zuvor vom Brandenburger Tor heruntergeholt wurde.(Quelle:dpa/G.Bratke)

Bildergalerie | Der 17. Juni 1953 - Protest statt Schicht

Deutschland-Fans feiern beim Public Viewing in der Fanzone am Brandenburger Tor beim Eröffnungsspiel der Fußball-EM das erste Tor für Deutschland. (Quelle: dpa/Christoph Soeder)

Berliner Fanmeile beim EM-Start - Künstlicher Rasen, echte Gefühle

Archivbild: Besucher verfolgen auf der Berliner Fanmeile zur Fußball-Weltmeisterschaft das Spiel Deutschland gegen Südkorea. (Quelle: dpa/Jutrczenka)

Fußball-Europameisterschaft - Alles Wissenswerte zum Public Viewing in Berlin und Brandenburg

Für die EM wurde vor dem Brandenburger Tor ein Fußballtor aufgebaut (imago images/Jürgen Heinrich)

Berlin und Brandenburg - Teams, Quartiere, Trainings - Wissenswertes rund um die Fußball-EM

Fan Zone für gemeinsames Public Viewing und Feiern (Quelle: dpa/Wolfgang Maria Weber)

Fußball-EM in Berlin - Das 600-Millionen-Euro-Versprechen

Ein Alpaka als Fußball-Orakel (imago images)

Fußball-Europameisterschaft - Fünf tierisch geeignete Orakel

Symbolbild: Die Flagge des Landes Brandenburg mit dem roten Adler weht auf dem Landtag vor grauem Himmel. (Quelle: dpa/Soeren Stache)

Kommunalwahlen 2024 - Ergebnisse in den Landkreisen und kreisfreien Städten

Symbolbild: Menschen in der Wahlkabine und Wartende in einem Wahllokal in Berlin. (Quelle: IMAGO/Emmanuele Contini)

Europawahl 2024 - Ergebnisse der Berliner Bezirke

Symbolbild: Wahlurnen und -schilder stehen in einem Lager der Stadtverwaltung der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder). (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

Europawahl 2024 - Ergebnisse der Brandenburger Landkreise und kreisfreien Städte

ARCHIV - 17.05.2024, Brandenburg, Potsdam: Plakate verschiedener Parteien hängen an einer Straßenlaterne vor dem Brandenburger Landtag. Die Bürger in Brandenburg sind in diesem Jahr zur Europa- und zur Kommunalwahl aufgerufen.(Quelle: dpa/Georg Moritz)

Datenanalyse - Europawahl: Das sind die Hochburgen der Parteien in Brandenburg

Ein Mann wirft in einem Wahllokal im Bezirk Lichtenberg ihren Wahlzettel für die Europawahl ein am 09.06.2024.(Quelle: picture alliance/dpa/Sebastian Christoph Gollnow)

Datenanalyse - Europawahl: Das sind die Hochburgen der Parteien in Berlin

Meistgeklickt.

Symbolbild: Junge Leute fahren am 25.07.2021 mit einem Lastenfahrrad, während starker Regen auf die Berliner Friedrichstraße prasselt. (Quelle: dpa-Bildfunk/Jörg Carstensen )

  • bei Instagram
  • bei Facebook
  • bei Youtube
  • bei X (Twitter)
  • im Play Store
  • im App Store

 alt=

  • zur Hauptnavigation springen
  • zum Inhalt springen
  • zum Seitenende mit Direkt-Links springen

Übersicht Fakultät

  • Barrierefrei
  • Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie

work Geisteswissenschaftliches Zentrum Beethovenstraße 15 04107 Leipzig

Telefon: work +49 341 97 - 35600 Telefax: fax +49 341 97 - 35699

Dekanin Prof. Dr. Astrid Lorenz

Dekanatsrätin Barbara Harrmann

Sekretariat Carola Vater

Institute & Einrichtungen

  • Fakultätszentrale Einrichtungen/Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
  • Global and European Studies Institute
  • Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • Institut für Kulturwissenschaften
  • Institut für Philosophie
  • Institut für Politikwissenschaft
  • Institut für Soziologie
  • Rund ums Studium
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Unsere Arbeitsbereiche
  • Forschung am Institut
  • Visuelle Hilfe
  • Barrierefreie Informationen
  • Erklärung zur Barrierefreiheit
  • Stabsstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie
  • gehe zu Menüebene 1
  • gehe zu Menüebene 2
  • gehe zu Menüebene 3
  • gehe zu Menüebene 4
  • gehe zu Menüebene 5

Jahrestag der Wannsee-Konferenz: Niklas Venema über Rolle der Medien beim Übergang zur NS-Diktatur

Nachricht vom 18.01.2024

Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es, um antidemokratischen Strukturen entgegenzutreten? Bei der Veranstaltung „Diktatur wählen? Demokratische Kultur und ihre Feinde“ der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz am 21. Januar 2024 in Berlin ordnen Fachleute dazu die Geschichte des Übergangs von der Weimarer Demokratie zur NS-Diktatur kritisch ein.

berliner yachtclub wannsee

Im ersten Panel „Von der Weimarer Republik zum Nationalsozialismus: Das Versagen der gesellschaftlichen Eliten“ diskutiert Jun.-Prof. Dr. Niklas Venema vom IfKMW die Rolle der Medien. Weitere Referent:innen thematisieren Bildung, Justiz sowie Kunst und Kultur. Anschließend diskutieren im zweiten Panel „Streiten für die Demokratie: Handlungsmöglichkeiten und Strategien“ Expert:innen aus der Praxis über heutige Normenverschiebungen und Bezüge zu ihrer Arbeit. Die Veranstaltung findet im Gemeindehaus der Jüdischen Gemeinde statt und wird live übertragen.

Weitere Informationen und Anmeldung bzw. Zugang zum Livestream: https://www.ghwk.de/de/termine/termin/diktatur-waehlen-demokratische-kultur-und-ihre-feinde

Erstellt von: Jun.-Prof. Dr. Niklas Venema

Willkommen bei Kleinanzeigen. Melde dich hier an, oder erstelle ein neues Konto, damit du:

  • Nachrichten senden und empfangen kannst
  • Eigene Anzeigen aufgeben kannst
  • Für dich interessante Anzeigen siehst
  • Registrieren
  • Alle Kategorien

Viele Deals wurden auf Kleinanzeigen gemacht, seit dein Browser das Licht der Welt erblickt hat. Um weiterhin alle Funktionen einwandfrei nutzen zu können, solltest du ihn aktualisieren. Wir empfehlen Google Chrome , Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Safari , falls du macOS benutzt.

2x Ikea Trofast Regal senkrecht mit Boxen in Berlin

  • via E-Mail teilen
  • via Facebook teilen
  • via X teilen
  • via Pinterest teilen

2x Ikea Trofast Regal senkrecht mit Boxen

  • Zustand Gut
  • Material Holz

Beschreibung

Zu verkaufen zwei IKEA Trofast senkrecht Regale mit Boxen. Preis 30 EUR pro regal. Nur Abholung in Wannsee 14109

Nachricht schreiben

Andere anzeigen des anbieters, 2x stokke trip trap hochstühle.

Zu verkaufen zwei Trip Trap Hochstühle. Die befinden sich in einem guten Zustand, mit minimalen...

2x Billy Regale klein

Zu verkaufen zwei Billy Regale klein 106x80 cm, beide in einen sehr guten Zustand. 10 EUR -...

Das könnte dich auch interessieren

Ikea trofast regal.

Ich verkaufe ein Trofast Regal (ohne Spielzeug) mit Schubkästen und 2 Boden

Trofast IKEA Organizer

Details: Solid wooden shelf with plastic bins. Dimensions 44cm x 30cm x 91 cm. Comes with bins...

IKEA Trofast Regal

Wir trennen uns von unserem Trofast IKEA Regal kiefer, Aufbewahrung mit 2 Boxen und 1 Brett, Maße...

2 x Ikea Besta Sindvik Regal mit Glastür Vitrine schwarz 60x42x64

Hallo, wir verkaufen hier unsere Vitrinenschränke von IKEA. Es handelt sich um die BESTA Schränke...

IKEA Kallax 2x2 Eiche mit 2x Türen in weiß hochglanz

Hallo, wir lösen unser Arbeitszimmer auf und verkaufen den Großteil unserer Einrichtung (siehe...

IKEA Trofast Regal inkl. Boxen

Guter Zustand Maße 94x 46x 29 Abholung in 13597

Trofast Regal mit eilegeböden und Boxen

Regal mit einlegeböden und Boxen, wie auf dem Bild zu sehen. Die Maße entnehmenden sie bitte dem...

Ikea Expedit Regal mit /ohne Rosalie Muster Dröna Box

Expedit Incl.Box 30€ ohne 25€ Es ist das Vorgängermodell von Ikea Kallax Nicht schneeweiß Aber...

2x IKEA TROFAST Kiefer

Biete 2x Ikea Trofast Regale in Kiefer 44x30x91 cm Zustand gut bis sehr gut. Ein Regal 50 E Zwei...

IKEA Billy Regal schwarzbraun 2 x

Verkaufe 2 x Billy Regale in sehr gutem Zustand mit evtl. leichten Gebrauchsspuren, aber keine...

Deine Daten (inkl. E-Mail-Adresse) werden dem Anbieter übermittelt und bei zukünftigen Anfragen automatisch vorausgefüllt. Weitere Infos

Die übermittelten Daten dienen der direkten Kontaktaufnahme. Vorausgefüllte Daten bedeuten, dass du sie schon einmal bei einer vergangenen Kontaktaufnahme mit einem Anbieter angegeben hast. Du kannst sie jederzeit ändern oder entfernen.

Wir überprüfen Nachrichten auf Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen . Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung .

berliner yachtclub wannsee

COMMENTS

  1. Berliner Yacht-Club e.V

    Mit seiner bevorzugten Lage am Wannsee liegt der Berliner Yacht-Club an einem der schönsten Plätze im anspruchsvollen Segelrevier am Südrand von Berlin. Das Clubgelände des Berliner Yacht-Club auf der Sonnenseite des großen Wannsees bietet einen einzigartigen Ausgangsort für den Segelsport, mit mehreren Revieren vor der Haustür.

  2. Regatta

    Regatta. So unterschiedlich und doch immer mit der selben Leidenschaft…. ambitioniert im Wettkampf und mit jeder Menge Spass auf sportlichen Booten | einfach schön und trotzdem schnell auf Klassischen Yachten | hochkarätig in der ersten Deutschen Segel-Bundesliga | jung und dynamisch in der Junioren Segel-Liga | am Mittwochabend gegen die ...

  3. Der Club

    Der Vereinshafen des BYC - 52°26`39``N und 13°10`30``E - mit seinen 170 Wasserliegeplätzen, liegt zwischen der Insel Schwanenwerder und dem Strandbad Wannsee. Neben 6 Gastliegeplätzen verfügt die Hafenanlage über 2 Mastenkrane, einen Bootskran (2 t), eine Trailerbahn und eine Slipanlage.

  4. Restaurant

    Clubrestaurant Eröffnung. Freitag 8. März - es geht wieder los Es ist soweit - am Freitag um 12 Uhr. weiterlesen.

  5. BYC

    Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten z.B. Erteilung von Einwilligungen, Widerruf bereits erteilter Einwilligungen klicken Sie auf nachfolgenden Button.

  6. Mittwochregatta

    Mittwochregatta. Posted on 30. März 2022. Erster Start 4. Mai | Fleetrace. Liebe Clubmitglieder, anbei übersende ich euch die Ausschreibung der BYC-Mittwochregatta 2022 und die Planung der Wettfahrtleitungen. Bitte meldet euch unter Manage2Sail bis zum 27.04.2022 an, damit die wöchentliche Auswertung für uns erleichtert wird ...

  7. Berliner Yacht-Club

    Der Berliner Yacht-Club ist ein deutscher Yachtclub aus Berlin. Er wurde 1867 gegründet und gilt als drittältester deutscher Segelverein. Seinen Sitz hat der Verein im Ortsteil Nikolassee des Bezirks Steglitz-Zehlendorf am Großen Wannsee nahe der Insel Schwanenwerder, nördlich des Strandbad Wannsee. Der Berliner YC ist ...

  8. Kontakt

    Berliner Yacht-Club e.V. Wannseebadweg 55. 14129 Berlin (Nikolassee) Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Montag. 10 - 16 Uhr. Dienstag. 10 - 16 Uhr. Mittwoch.

  9. Berliner Yacht-Club

    Berliner Yacht-Club, Berlin. 1,178 likes · 30 talking about this · 1,058 were here. Der BYC legt besonderen Wert auf die Segler von morgen, ganz gleich ob Regatta- oder Fahrtensegler.

  10. Willkommen

    Seit der Fusion mit dem Segler-Verein Wannsee (SVW) im Jahre 1959 nutzt der Berliner Yacht-Club das heutige Grundstück am Wannseebadweg 55 direkt gegenüber der Halbinsel Schwanenwerder. Seit 1990 - Aufbruch zu neuen Ufern.

  11. Segelscheine und Kurse

    Die Segel Akademie Wannsee bietet ein breit gefächertes Ausbildungsprogramm für SeglerInnen ebenso wie für Segelinteressierte ohne Vorkenntnisse. Wir sehen uns als Hub für Regatta- und FahrtenseglerInnen und haben uns besonders der Förderung von Quereinsteigern und junger Segler verschrieben.

  12. Berliner Yacht-Club e.V. manage2sail

    Amstgericht Charlottenburg. Nummer der Anmeldung. 24044 Nz. Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV. Berliner Yacht-Club e.V. abgekürzt BYC Wannseebadweg 55 D-14129 Berlin (Nikolassee) DSV-Nummer: B046 Ust - IdNr: DE155528161 Vorsitzende: Anja Kamradt verantwortlich: Berliner Yacht-Club E-Mail: [email protected] ...

  13. Bundesliga: Berliner Siegeszug auf dem Wannsee

    Der Berliner Yacht-Club hat die fünfte Bundesliga-Regatta auf dem Wannsee bei Gastgeber VSaW gewonnen. Tabellenführer bleibt der DTYC

  14. 1. Liga der Segler tritt auf dem Wannsee gegeneinander an

    Am Wochenende findet auf dem Wannsee das fünfte Event der laufenden Segel-Bundesliga statt. Mit dabei sind auch vier Crews aus Berlin. Dabei gibt es ähnlich wie beim Fußball einen Meister, vier Absteiger - und einen Rekordmeister im Stile des FC Bayern.

  15. Berliner Yacht-Club (@berlineryachtclub)

    April richtete der Berliner Yacht Club die alljährlichen Frühlingswettfahrten unter anderem für die H-Boot Klasse aus - ein gelungener Saisonstart auf dem Wannsee. Dem Aufruf von Wettfahrtleiter Axel Paul folgten dieses Jahr 20 Crews und teilten sich die Regattabahn mit 24 FDs und 23 J70. Die Bedingungen hätten besser nicht sein können ...

  16. Senatspreis beim Berliner Yacht-Club auf dem Wannsee

    Senatspreis beim Berliner Yacht-Club auf dem Wannsee 17.10.2022 Am 8. und 8.Oktober haben sich die unterschiedlichsten Klassen auf drei Bahnen auf dem Berliner Wannsee getroffen: Diverse Katamarane, J24, J70, Star, X-79, Jeton und zusammen auf der großen Breite mit den Folkebooten die H-Boote.

  17. Alle raus zum Wannsee! : Die Segel-Bundesliga startet

    Das Seglerhaus am Wannsee, der Berliner Yacht-Club (2022: Platz sechs) und die Seglervereinigung 1903 (zuletzt Platz zwölf) haben das obere Tabellendrittel fest im Blick. Nach der Flaggenparade...

  18. Potsdamer Yacht Club

    Potsdamer Yacht Club - Berlin-Wannsee, Berlin, Germany. 916 likes · 2 talking about this · 1,774 were here.

  19. Berliner verteidigen das Wannsee-Podium, Favoriten stolpern

    Berlin ist immer eine Reise wert. So dachten die Top-Favoriten der Bundesliga. Am Ende aber verteidigten die Gastgeber mit drei Berliner Crews das Podium

  20. Bundesliga: Berlin wins on the Wannsee

    The Berlin Yacht Club has won the fifth Bundesliga regatta ahead of the German Touring Yacht Club (DTYC) from Bavaria and the Überlingen Sailing and Motorboat Club from Lake Constance. As a result, the Berlin team moved up to second place in the table behind the DTYC, which leads by an impressive 15 points. The two-time German club ...

  21. Jugendklassen küren ihre Meister auf dem Wannsee

    September bis 3. Oktober auf dem Wannsee zur Deutschen Meisterschaft trafen, in ihren Knickspant-Jollen Cadet und der kleinen Gleitjolle Teeny eindrucksvoll unter Beweis. Gastgeber war der Berliner Yacht-Club (BYC), auf dessen weitläufigem Gelände einige Teams ihre Zelte aufschlugen und sich in Wohnmobilen häuslich einrichteten ...

  22. Berliners defend Wannsee podium, favourites stumble

    Jan Jasper Wagner, Elias Rothe, Max Salzwedel and Carl Naumann won for the Seglerhaus am Wannsee club ahead of the Seglervereinigung 1903 with Erik Witzmann, Wolfram Kramer, Daniel Master and Andreas Wiener. Third place went to the hosts from the Berlin Yacht Club with Philip Bruins, Valentin Gebhardt, Charlotte Grasender and Max Nickel.

  23. Berliner Yardstick-Kommission

    Regattasegeln auf Unterhavel & Wannsee. Das Ziel der Yardstick-Kommission ist es, eine von allen Vereinen des Reviers gleichermaßen akzeptierte Einstufung der an Revier-Regatten teilnehmenden Boote zu erarbeiten, um eine jederzeit nachprüfbare und faire Wertung aller Regatta-Teilnehmer zu ermöglichen. Zwischenstand B.Y.Cup 2024.

  24. Was passierte eigentlich in diesem Koloss am Wannsee?

    Das sind die Fakten zur ehemaligen Richtfunkstelle Schäferberg: Adresse: Im Jagen 88, Schäferberg (Nähe Königstraße), 14109 Berlin-Wannsee. Geschichte: 1959 wurde der Stahlgitterturm der ...

  25. rbb Retro

    02.12.1960 ∙ rbb Retro - Berliner Abendschau ∙ rbb. Merken. Baustellenbesuch auf der Baustelle des Kurhauses Wannsee, eine Stiftung der Deutschen Gesellschaft für Kur- und Erholungsheime für Handel und Industrie. Es soll Berlinern und Gästen Berlins am stillen Wannsee zukünftig Erholung bieten und ist ausdrücklich ein politisches ...

  26. 2x IKEA Trofast Regale mit Boxen in Berlin

    Beschreibung. Zu verkaufen zwei IKEA Trofast Regale mit Boxen (man kann sich aussuchen ob weise, rote oder pinke Boxen). Preis 45 EUR pro Regal. Nur Abholung in Wannsee 14109.

  27. Ikea Trofast Treppenregal mit Boxen in Berlin

    14109 Berlin - Wannsee. 18.06.2024. Art Weitere Kinderzimmermöbel; Farbe Holz; Zustand Gut; Beschreibung. Zu verkaufen ein IKEA Trofast Treppenregal mit Boxen (man kann sich aussuchen ob weise, rote oder pinke Boxen). Preis 50EUR. Nur Abholung in Wannsee 14109. Nachricht schreiben. Nachricht schreiben. Nachricht schreiben ; Zur Merkliste hinzufügen; Fehler. Anzeige teilen Anzeige teilen. via ...

  28. Bund und Länder erinnern an den Volksaufstand in der DDR

    17. Juni 1953 Bund und Länder erinnern an den Volksaufstand in der DDR. Am 17. Juni sind in der Region mehrere Gedenkveranstaltungen geplant, mit denen an den Volksaufstand in der DDR vor 71 Jahren erinnert wird. Die Bundesregierung und das Land Berlin erinnern bei einer Gedenkveranstaltung auf dem Friedhof Seestraße an den Aufstand.

  29. Jahrestag der Wannsee-Konferenz: Niklas Venema über Rolle der Medien

    Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es, um antidemokratischen Strukturen entgegenzutreten? Bei der Veranstaltung „Diktatur wählen? Demokratische Kultur und ihre Feinde" der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz am 21. Januar 2024 in Berlin ordnen Fachleute dazu die Geschichte des Übergangs von der Weimarer Demokratie zur NS-Diktatur kritisch ein.

  30. 2x Ikea Trofast Regal senkrecht mit Boxen in Berlin

    14109 Berlin - Wannsee. 18.06.2024. Art Regale; Farbe Holz; Zustand Gut; Material Holz; Beschreibung. Zu verkaufen zwei IKEA Trofast senkrecht Regale mit Boxen. Preis 30 EUR pro regal. Nur Abholung in Wannsee 14109. Nachricht schreiben. Nachricht schreiben. Nachricht schreiben; Zur Merkliste hinzufügen; Fehler. Anzeige teilen Anzeige teilen. via E-Mail teilen; via Facebook teilen; via X ...